Straf- und Jugendstrafrecht

Hierzu gehört neben dem allgemeinen Strafrecht auch das Jugendstrafrecht mit seinen Besonderheiten für Jugendliche und Heranwachsende bis 21 Jahren. Ebenso das Betäubungsmittelrecht (BtmG) und andere strafrechtliche Nebengebiete.

Wird gegen Sie ein Ermittlungsverfahren geführt, regelt der Rechtsanwalt für Sie von Anfang an den Kontakt zur Polizei oder zur Staatsanwaltschaft. Um auszuschließen, dass sich ein Beschuldigter gegenüber den Behörden selbst belastet, übernimmt es der Rechtsanwalt, notwendige Stellungnahmen oder Einlassungen abzugeben. In vielen Fällen lässt sich so eine frühzeitige Einstellung des Verfahrens erreichen.

Kann ein Strafverfahren vor dem Amts- oder Landgericht nicht vermieden werden, übernimmt der Rechtsanwalt die Verteidigung. Hierzu gehört wiederum die umfängliche Vertretung des Mandanten gegenüber dem Gericht.

Der Rechtsanwalt wird vom Gericht als sog. Pflichtverteidiger dem Beschuldigten beigeordnet, wenn bestimmte Voraussetzungen, wie z.B. eine gewisse Schwere der Tat vorliegen.

Rechtsanwalt Sohm steht Ihnen in jedem Verfahrensabschnitt gerne mit Einsatz und Erfahrung zur Seite.

  <<zurück

nde -->